2005 – 2014

2005 9. Januar: Pfarrer Roland Kuhn verlässt nach 21 Jahren die Kirchengemeinde St. Johann Baptist, Denkendorf. Er verbringt seinen Ruhestand in Stuttgart-Zuffenhausen. (ab sofort ist der Pfarrer von Neuhausen zugleich Pfarradministrator in Denkendorf.)

1. September: Pater Alois Rieg SAC wird zum Pfarrvikar (vicarius paroecialis) (50 %) in der Seelsorgeeinheit Neuhausen-Denkendorf ernannt. Dienstsitz ist Denkendorf. Mit der restlichen 50%-Stelle bietet er in der Region Glaubenskurse an.

13. November: Kirchengemeinderatswahl: 2. Vorsitzender wird Kurt Schmied.

2006 Dezember: Für den Saal im Gemeindehaus wird ein neuer Flügel angeschafft.
2007 20. Februar: Pfarrer Roland Kuhn verstirbt nach kurzer schwerer Krankheit in Ulm. Requiem und Beisetzung finden am 26. Februar 2007 in Stuttgart St. Georg und auf dem Pragfriedhof statt.

Seit 2007 nehmen junge Leute die Möglichkeit war, ein freiwilliges soziales Jahr im „Centro Nuevos Horizontes“ in Bolivien zu absolvieren. Die ersten sind Tobias Paulus und Lucas Friedemann.

2008 Am 27. Juli 2008 feiert Pater Alois Rieg seinen 70. Geburtstag.

Antonia Bunk und Julia Welsch begeben sich nach Bolivien.

Der Frankfurt (Oder) – Denkendorf – Kreis ist vom 15.-20 September auf Jubiläumsfahrt in Südtirol. 30 Jahre gibt es nun diese Gemeinschaft über Grenzen hinweg.

Am 21. Dezember können wir Pfarrer Mettenleiter zu seinem 80. Geburtstag gratulieren.

2009 2. April: Bundespräsident Horst Köhler verleiht Pfarrer Mettenleiter das Bundesverdienstkreuz. Es wird ihm in Guatemala überreicht.

Pia Krauss und Lisa Eisenhart gehen nach Bolivien.

August: Pater Alois Rieg SAC verlässt die Seelsorgeeinheit Neuhausen-Denkendorf und geht nach Limburg.

Vom 19.-22. November besucht Bischof Luis Casey aus Riberalta Denkendorf. Seit mehr als 10 Jahren unterstützt die Kirchengemeinde die Arbeit des Vikariats.

2010 März: Kirchengemeinderatswahl:2. Vorsitzende Frau Heidrun Großmann-Maier

Katharina Mauz und Wiebke Böhm gehen nach Bolivien.

September: Pastoralreferent Peter Berner verlässt die Seelsorgeeinheit Neuhausen-Denkendorf und geht ins Primtal.

2011 Juni: Vom 24. – 26. Juni wird das 50-jährige Weihejubiläum der Kirche gefeiert.

Marc Hummel geht nach Bolivien.

November: Frau Altmann wird als Gemeindereferentin (100%) tätig

2012 Malte Schleth und Sebastian Schwarz gehen nach Bolivien.
2013 Elena Rehaag und Annika Degen gehen nach Bolivien.

September 2013: Karin Komericki wird als Vertretung Pastoralreferentin (50 %).

2014 März: Am 30.03. verstirbt Pfarrer Peter Mettenleiter („Padre Pedro“). Von 1958 bis 1974 wirkte er als Kurat und Pfarrer in Denkendorf und Berkheim, bevor er sich 1974 in die Mission nach Guatemala aufmachte. Ein Nachruf finden Sie hier: Zum Tod von Pfarrer Mettenleiter

Sara Schlichenmaier und Alena Oßmann gehen nach Bolivien.

 

Weiter zu den Jahren 2015-heute