Aktuelles

Die aktuelle Gottesdienstordnung und weitere Termine:

des Gemeindelebens finden Sie unter dem Gemeindeanzeiger.

 

Aktion Hoffnung 2018
Die Aktion Hoffnung Rottenburg-Stuttgart e.V., eine kirchliche Hilfsorganisation der Diözese Rottenburg-Stuttgart, sammelt am Samstag, 16. Juni wieder gebrauchte Kleidung. Die in diesem Rahmen gesammelten Kleider werden von einem zertifizierten Sortierbetrieb nach den strengen Kriterien des Dachverbandes FairWertung sortiert und einer verantwortungsvollen Weiterverwertung zugeführt. Sie kommen entweder direkt Menschen in Notsituationen zugute (Flüchtlinge, Katastrophenfälle usw.) oder werden einer stofflichen Verwertung zugeführt (Herstellung von Malervliesen, Dämmmaterialien usw.).  Mit dem Erlös aus der Sammlung werden Eine-Welt-Projekte in benachteiligten Ländern des Südens, aber auch entwicklungsbezogene Projekt- und Bildungsarbeit in den Dekanaten unterstützt.
Für Ihre Kleiderspende können Sie vom 11. – 15. Juni Säcke im kath. Pfarrbüro zu den üblichen Öffnungszeiten oder im Eingangsbereich der Kirche abholen. Die vollen Kleidersäcke können bis zum 15. Juni 2018 im Pfarrhaus bei Herrn Kissmann abgegeben oder entsprechend abgestellt werden und werden dort am 16. Juni zentral abgeholt.
Schon jetzt vielen Dank für Ihre Kleiderspende!
Großes Kirchenkonzert zum 200. Geburtstag von Charles Gounod
Pfarrkirche St. Petrus und Paulus Neuhausen auf den Fildern
Samstag 16. Juni 2018, 20.00 Uhr
Chor St. Peter und Paul Neuhausen auf den Fildern
Ochester Camerata Viva Tübingen
Julia Küsswetter, Sopran
Thorsten Büttner, Tenor
Jürgen Deppert, Bass
Hans-Peter Merz, Orgel
Leitung: KMD Markus Grohmann
Konzertprogramm:
César Franck Psaume Gl (Psalm 150) für Chor, Orgel und Orchester. Piece Heroique für Orgel-Solo. Panis Angelicus für Solosopran, Cello, Orgel und Harfe.
Charles Gounod Messe solenelle de Sainte Cécile (Cäcilienmesse) für Chor, Soli, Orchester, Orgel und Harfe.
Eintrittskarten zu 18.-/15./14.-/11.- € im Pfarrbüro Denkendorf zu den üblichen Öffnungszeiten erhältlich.
Datensicherheit im E-Mail Verkehr

Wir sorgen für sichere Kommunikation

Liebe Ehrenamtlichen und Partner unserer Kath. Kirchengemeinde St. Johann Baptist in Denkendorf,

nichts kann ein persönliches Gespräch ersetzen. Aber längst lässt sich in unserer Zeit nicht mehr alles auf diese Weise besprechen, abstimmen und klären. In den letzten Jahren haben sich neue digitale Kommunikationswege geöffnet, die auch wir miteinander ganz selbstverständlich nutzen.

Damit Sie Informationen auf digitalen Weg mit mir und anderen Hauptamtlichen sichera ustauschen können, hat die Diözese Rottenburg-Stuttgart mit dem Secure-Mail-Gateway
(SMG) eine passende Lösung geschaffen. Das englische Wort Gateway steht dabei für einenTorweg,  ein Portal. Das Secure-Mail-Gateway stellt somit eine Art Übergabestelle für Mails dar.
Das Secure-Mail-Gateway geht am 14. Mai 2018 in Betrieb. Aktiv werden müssen Sie imVorfeld nicht.  Mit der ersten Mail nach dem Starttermin erhalten Sie einen Link zugesandt.
Mit dem können Sie sich beim Secure-Mail-Gateway mit wenigen Schritten registrieren. In  der Anlage finden Sie eine Anleitung zur Anmeldung. Zudem werden Ihnen Möglichkeiten
aufgezeigt, wie Sie und wir das Secure-Mail-Gateway auch zur sicheren Kommunikation inTeams nutzen können.
Noch ein wichtiger Hinweis: Sie müssen sich nur einmal an dem Portal anmelden, auch wenn Sie mit mehreren Personen mit einer drs.de-Mailadresse kommunizieren.
Sie sind uns wichtig. Die Kommunikation mit Ihnen spielt eine zentrale Rolle. Durch Ihre Anmeldung tragen dazu bei, dass unsere Kommunikation sicherer wird. Deshalb würde ich Sie
bitten, sich bei dem Secure-Mail-Gateway anzumelden.
Dafür sage ich im Vorfeld schon herzlichen Dank.
Katrin Fritz
Pfarrsekretärin
Miteinander unterwegs

Unser Gemeindebrief „miteinander unterwegs“ können Sie online unter www. katholisch-neuhausen.de/gemeindebrief abrufen sowie als E-Mail-News-letter abonnieren.

Kaffee vor der Kirchentüre:

Sie sind dazu nach allen Sonntagsgottesdiensten die um 9.00 Uhr beginnen herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Ausgediente Stifte abgeben und Bildung anstiften!

Beim diesjährigen ökumenischen Weltgebetstag startete die Aktion „Stifte machen Mädchen stark!“. Es werden ausgediente Schreibgeräte, wie z.B. Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturmittel (auch Tippex-Fläschchen), Füllfederhalter und leere Füllerpatronen, auch Metallstifte, gesammelt und einem Wiederverwertungsprozess zugeführt. Damit wird einerseits unnötiger Müll vermieden andererseits mit dem Erlös ein Team aus LehrerInnen und PsychologInnen unterstützt, das syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht. Ab sofort steht im Vorraum der katholischen Kirche St. Johann Baptist eine Box, in die  diese Schreibmaterialien eingelegt werden können. Die Aktion wird das ganze Jahr durchgeführt. Bitte informieren Sie auch Freunde, Bekannte und Verwandte, damit möglichst viele sich an der Aktion beteiligen können!

Kath. Kirchengemeinde Denkendorf